Gottesdienst im Grünen an der Schwanner Warte

Am 07. Juli feierten die Kirchengemeinden Schwann-Dennach und Conweiler ihren traditionellen "Gottesdienst im Grünen" an der Schwanner Warte.

Am Sonntag, dem 07. Juli 2019, trafen wir uns um 10:00 Uhr zum "Gottesdienst im Grünen" an der Schwanner Warte. Viele Besucher aus Straubenhardt und Dennach kamen, um diesen besonderen Gottesdienst zu erleben. Nachdem es morgens noch einen kurzen kräftigen Regenschauer gab, meinte es das Wetter danach gut mit uns, und es blieb während des gesamten Gottesdienstes und dem anschließenden gemeinsamen Grillen trocken.

Pfarrer Held machte uns anhand eines Textabschnitts aus dem Matthäusevangelium deutlich, dass es in unserem Glaubensleben als Christen weniger um besondere Highlights geht, sondern dass es darauf ankommt, wie wir Jesus in unserem alltäglichen Leben wahrnehmen und ihn dort wirken lassen.

Die lebendigen Gemeindelieder wurden von der Jugendband aus Schwann begleitet. Darüber hinaus wirkten auch noch Jugendliche aus der Kirchengemeinde Conweiler durch ein thematisches Anspiel vor der Predigt sowie Pfarrer David Gerlach mit.

Doch auch aus einem weiteren Grund war dies ein besonderer Gottesdienst: Wir bedankten uns bei Jan Hunsmann und seiner Familie für ihren Dienst in unseren Gemeinden während der letzten 8 Jahre, in denen Jan als Jugendreferent des SWD-EC-Verbandes bei uns tätig war und seine wertvollen Spuren hinterließ. Jan wird ab September eine neue Stelle in der Pforzheimer Stadtmission antreten, während die Kinder- und Jugendarbeit in den Kirchengemeinden Schwann-Dennach und Ottenhausen ab September durch die neue SWD-EC-Jugendreferentin Karina Koch weiterhin unterstützt wird.

Beim anschließenden Grillen mit vielen leckeren Salaten, die von den Gemeindegliedern gespendet wurden, gab es noch reichlich Gelegenheit, Gemeinschaft zu pflegen und insbesondere auch mit Familie Hunsmann noch das eine oder andere Gespräch zu führen.

Wir bedanken uns, dass wir wieder auf dem Gelände rund um den Turm der Schwanner Warte zu Gast sein durften, um diesen Gottesdienst dort feiern zu können und freuen uns schon auf das nächste Mal. Vielen Dank auch an alle fleißigen Hände, die mitgeholfen haben beim Auf- und Abbau, der Technik, dem Grillen, dem Herrichten des Buffets sowie des Kaffees & Kuchens!