Aktuelle Informationen

Aktuelle Infos & Angebote.

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten!

Für unsere Gottesdienste gelten nach wie vor die Regelungen gemäß den aktuellen Auflagen der Landeskirche. Bitte beachten hierzu folgendes:

  • Die Gottesdienste haben eine reduzierte Liturgie und somit eine entsprechend verkürzte Zeitdauer.
  • Der Gemeindegesang wird durch musikalische Stücke ersetzt.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen, eine Pflicht dazu besteht jedoch nicht.
  • Die Besucher sind angehalten, einen Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Bitte haben Sie Verständnis, dass deshalb nur eine begrenze Anzahl von Sitzplätzen in den Kirchen zur Verfügung stehen und diese entsprechend zugeteilt werden.

Bei gutem Wetter können Sie den Gottesdienst in Schwann auch im Freien vor der geöffneten Kirchentüre verfolgen. Wir haben eine Audio-Übertragung nach draußen sowie Sitzgelegenheiten vorbereitet. Herzliche Einladung auch dazu!

 

Wir bitten Sie höflich, sich an die Anweisungen zu halten - zum eigenen Schutz und zum Schutz Ihrer Mitmenschen. Vielen Dank!

 

Die Termine unserer nächsten Gottesdienste finden Sie hier oder unter Veranstaltungen.

Aus dem Pfarramt

Wir sind für sie da! Gerne können Sie im Pfarrhaus vorbeikommen und ihre Anliegen persönlich vorbringen. Bitte halten Sie Ihren Mund-Nase-Schutz bereit.

Natürlich sind wir auch telefonisch (07082-2505) oder per Mail (pfarramt.schwanndontospamme@gowaway.elkw.de) erreichbar.

Bitte beachten Sie, dass das Gemeindebüro Schwann vom 03. bis 23. August nicht besetzt ist.

Pfarrer Thomas Held hat Urlaub vom 30. Juli bis 27. August. Die Vertretung hat in dringenden Fällen:

  • 30.07.-09.08.: Pfarrer David Gerlach aus Conweiler (Telefon: 07082 2531)
  • 10.08.-23.08.: Pfarrer Matthias Gerlach aus Feldrennach (Telefon: 07082 2306)
  • 24.08.-27.08.: Pfarrerin Biedenbach aus Birkenfeld (Telefon: 07231 1339-153)

Aktuelle Informationen der Württembergischen Landeskirche

Die aktuellen Empfehlungen der Landeskirche finden Sie unter www.elk-wue.de/corona

 

Was auch immer kommen wird, wir dürfen uns in Gottes Hand geborgen wissen!

"Deine Hand ist über mir und ich stehe unter deinem Schutz. Deine Hand ist über mir.
Deine Hand ist unter mir und ich berge mich darin. Deine Hand ist unter mir.
Und ich falle niemals tiefer als in deine Hand.
Deine Hand ist hinter mir und Du gibst mir deine Kraft. Deine Hand ist hinter mir.
Deine Hand ist vor mir Und Du ebnest mir den Weg. Deine Hand ist vor mir.
Und ich falle niemals tiefer als in deine Hand, falle niemals tiefer als in deine Hand."

(Text: Andreas Volz)